FRIEDE sei mit EUCH

Ein Gruß von Margret Leitlein Gut, dass wir durch Emails, Posts auf der Webseite, Telefonanrufe oder Videochats miteinander verbunden sein können. Auch wenn uns allen die Nähe und Berührung fehlen. An einem Morgen der letzten Tage dachte ich, so ähnlich könnte es den Aussätzigen gegangen sein, sie waren „unberührbar“. Trotz allem gibt es ja Lockerungen, Veränderungen, aber auch darauf müssen wir uns immer wieder einstellen. Aber wie heißt es so … Weiterlesen …

Der Segen bleibt – 20.-21.Juni 2020 im Henhöferheim

Der Segen bleibt – Jakob zwischen Kämpfen und Geschehenlassen. Haben Sie in Ihrem Leben schon Segen entdeckt? Wie gehen Sie damit um? Geben Sie den Segen weiter? Wir verbinden Gutes damit und spüren: Ja, ich will gesegnet sein! Herzliche Einladung zur Kursleiterschulung vom 20.-21.6.2020 im Henhöferheim, Wallfahrtstr.70, 76332 Bad Herrenalb. Anmeldung und Infos s. Flyer: SDL2020-2 Ein weiteres Seminar zum selben Thema findet vom 16.-17.10.2020 im Schönstattzentrum Marienfried, Bellensteinstr.25, 77704 … Weiterlesen …

Durch Krisen reifen – Schwäb. Gmünd – 8.-9.Juli 2020

Durch Krisen reifen – mit Elia auf dem Weg – Kursleiterschulung von Mittwoch, 8.7. bis Donnerstag, 9.7.2020 im Gästezentrum Schönblick, Schwäb. Gmünd. Anhand der Elia-Geschichte im Alten Testament möchten Frau Magdalene Fuhr und Frau Britta Kettling mit Ihnen einem Wachstums- und Reifungsprozess nachspüren. Anmeldung bis 14.4.2020 http://www.ejw-bildung.de/MD16205220 Weitere Infos s. Flyer: Flyer Württemberg 1

Frauen-Einkehrzeit 28. Sept. – 2. Okt. 2020

Unsere diesjährige Frauen-Einkehrzeit soll ins schöne Diemtigtal in die Schweiz gehen. Wir sind auf der Grimmialp in Schwenden angemeldet und hoffen, dass wir die Zeit vom 28. September bis 2. Oktober 2020 dort miteinander verbringen können. Die Kosten für diese Zeit betragen von 358,– Euro bis 431,– Euro im Einzelzimmer je nach Ausstattung und von 340,– bis 376,– Euro im Doppelzimmer pro Person. Wir fahren diesmal mit einem Bus und … Weiterlesen …

Vater unser im Himmel – ein Film von Isabel Prinzessin zu Löwenstein

Passionszeit – Coronakrise –  Beängstigendes und Chancen. Uns auf uns selbst besinnen. Was ist mir lebenswichtig und was trägt über den Tod hinaus. Jesus begleiten durch Leiden und Tod zum Leben. Tiefste Liebe Gottes wieder entdecken. Gott mehr glauben als der Angst. Liebe teilen. Und konstruktiv einmischen im Kleinen und im Großen. Isabel Prinzessin zu Löwenstein nimmt uns mit in den Andachtsraum des Evangelischen Oberkirchenrats zur Vaterunser-Andacht. https://youtu.be/Up3-XxXKK5U

Waltraud Mäschle wäre heute 80 Jahre geworden

Heute, am 13.4.2020 wäre unsere Gründerin von Stufen des Lebens 80 Jahre geworden. Leider verstarb sie am 5.12.1999. Gott hatte Waltraud Mäschle mit reichen Gaben ausgestattet, und sie hat diese Gaben mit der ihr eigenen Entschiedenheit und Konsequenz für die Verbreitung des Evangeliums eingesetzt. Durch sie ist der “Reli” aus den kleinsten Anfängen hier in Obersulm und Umgebung zu einer der bemerkenswertesten und geistlich fruchtbarsten Initiativen zur Verbreitung biblischen Wissens … Weiterlesen …

Aber der Sonntag kommt

Seit vielen Jahren lesen wir als Bibellese das Heft  der Aidlinger Schwestern “Zeit mit Gott” – mit Gewinn die Bibel lesen. Heute möchte ich Ihnen den Artikel für Ostersamstag mitteilen: Aber der Sonntag kommt Vor vielen Jahren hielt ein alter amerikanischer Pastor eine ungewöhnliche Karfreitagspredigt mit diesen Gedanken: “Es war Freitag, als mein Jesus tot an einem Stamm hing. Aber das war Freitag – der Sonntag sollte erst noch kommen! Es … Weiterlesen …

Auf der Spur von “Befiehl du deine Wege”

Befiehl du deine Wege – dem Geheimnis des Lied – Gedichts von Paul Gerhardt auf der Spur Kunstvoll ist dieses vielleicht bekannteste und beliebteste Lied von Paul Gerhardt, nachgedichtet dem fünften Vers von Psalm 37. Der Vers ist aufgeteilt auf die Strophenanfänge. Eine gute Hilfe für das Auswendig lernen. Christian Bunners, der das neueste Standartwerk von Paul Gerhardt geschrieben hat, betitelt es: Weg – Werk – Wirkung. Darin schreibt er: … Weiterlesen …

Deutschland betet gemeinsam

Auch wir wollen mit dabei sein und mitbeten! Man kann mit dem Augsburger Gebetshaus zusammen beten (https://youtu.be/JCcANvd9h8I) oder auch für sich im stillen Kämmerlein – wie es für dich passt! Sei dabei!!

Der Tag der Begegnung 18.5.2020 muss leider entfallen

Wegen der Corona-Krise muss der Tag der Begegnung am Montag, 18.05.2020 Überrascht von der Freude – Konzert mit Gospelpower aus Ludwigsburg in der  Evang. St. Georgs-Kirche Willsbach,  leider abgesagt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen, dass Sie gesund bleiben und stellen Sie unter Gottes Schutz.      

Auf die innere Stimme hören

Haben Sie das auch schon erlebt, dass Sie einem inneren Befehl gehorchend, einen anderen Weg gegangen sind, als Sie ursprünglich wollten oder einem Impuls gefolgt sind und jemanden angerufen oder besucht haben? Und das war Kairoszeit – von Gott eingegeben und geführt. In Apostelgeschichte 8, 26 ff heißt es: “Der Engel des Herrn schickte Philippus auf eine bestimme Straße, und siehe, ein Mann aus Äthiopien, ein Kämmerer, ein Hofbeamter war … Weiterlesen …

Stabile Wachstumsringe

Wir wissen, dass ein Baum Jahresringe ausbildet. Sie heißen auch Wachstumsringe und es gibt sie in der Natur auch bei Fischknorpeln, Schildkröten und anderen mehrjährigen Pflanzen. Mir gefällt der Gedanke, dass wir vielleicht auch so etwas wie innere Jahresringe bilden. Wie stark das Holz wächst, hängt von der Versorgungslage ab. Ein Ring setzt sich immer aus einem dunklen und einem hellen Teil zusammen und auch hier ist maßgeblich für die … Weiterlesen …

Psalm 138, 7

„Wenn ich mitten in der Angst wandle, so erquickst du mich und streckst deine Hand über den Zorn meiner Feinde und hilfst mir mit deiner Rechten.“ ‭‭Psalm‬ ‭138:7‬ ‭DELUT‬‬ https://www.bible.com/51/psa.138.7.delut

Brief einer Kursleiterin an ihre Teilnehmer

Schwabbach, 23.03.2020, in Zeiten Corona-Krise und Kontakteinschränkungen… Liebe Kursteilnehmer/innen, unser „Überrascht von der Freude“ Kurs wurde sehr überraschend für uns alle beendet. Ich wünsche mir sehr, dass wir die Kursrunde noch gemeinsam fortsetzen können. In der 3. Kurseinheit hätten wir uns mit der verkrümmten Frau, die von Jesus geheilt wurde, beschäftigt. Wie immer hätten wir versucht herauszufinden, was uns mit dieser Frau verbindet, wie die Geschichte für uns persönlich anwendbar … Weiterlesen …