Osterferien 2020 in Jordanien und Israel

Auf den Spuren der Hl. Schrift – diesseits und jenseits des Jordans Studien-Pilgerreise nach Jordanien und Israel Ostern 2020  Infoschreiben 1 Liebe Interessierte an der nächsten Studienreise! Viele wissen – die nächste Studien-Pilgerreise startet in den württ. Osterferein 2020. Hier eine erste Info. Reisedaten: Innerhalb der württ. Osterferien – doch die genauen Tage für Hin- u. Rückflug stehen noch nicht fest. Maximaler Zeitrahmen: 04. – 18.04.2020. Die Planung der Flüge … Weiterlesen …

Kurseinheit zum Kennenlernen – Botschaften, die ins Leben fallen

Es gibt eine neue Broschüre von Stufen des Lebens mit dem Titel: Seid getrost – Botschaften, die ins Leben fallen! Mit diesem Heft möchten wir Sie hineinnehmen in eine Kurseinheit von „Stufen des Lebens”. Lernen Sie so den besonderen Glaubenskurs kennen. Erarbeiten Sie sich die Entwurfsplanung anhand der beigefügten Heft-CD. Sie enthält alle Informationen und Materialanweisungen. Erproben Sie diese in Ihrer Gemeinde oder in einer Trauergruppe oder mit Geflüchteten oder … Weiterlesen …

Cenarios da vida-Kurse starten in Brasilien

Was bisher geschah Bereits 2012, 2014 und 2016 führten Einladungen und Kontakte die Kurse von ‚Stufen des Lebens‘ nach Paraguay, Bolivien und Brasilien. Vom 14.02. bis 15.03.2018 reisten Traudel und Roland Krause auf Einladung der FLT (Faculdade Luterana de Teologia in Sao Bento do Sul) erneut nach Brasilien. In Paraguay unter den deutschsprachigen Mennoniten beginnen die Kurse inzwischen selbstständig zu laufen. Als Multiplikatorin für Paraguay wurde Mika Friesen ernannt. Unterstützt … Weiterlesen …

Die Grundbefindlichkeit des Menschen und das Du Gottes

Auszüge aus einem Vortrag von Waltraud Mäschle 35 Jahre Stufen des Lebens, 35 Jahre dem Lebendigen auf der Spur, 35 Jahre Glaubens- und Lebenskurse. Ein Anlass, sich dankbar zu besinnen auf den Ursprung. Ein Vortrag von Waltraud Mäschle aus dem Jahre 1997 führt zurück zum Ursprung und zeigt gleichzeitig Grundlinien von „Stufen des Lebens“ auf. „Die Grundbefindlichkeit des Menschen und das Du Gottes“ – wie ein roter Faden durchzieht dieses … Weiterlesen …

Erzähl mir deine Geschichte – 26.-28.7.2019 in Bad Urach

Herzliche Einladung zur Kursleiterschulung vom 26. Juli – 28.Juli 2019. Unter dem Titel: “Erzähl mir deine Geschichte” wollen wir gemeinsam entdecken, was sich in dieser Befreiungsgeschichte der Kinder Israel in unserem Leben widerspiegelt. Es kann sein, dass wir beim genaueren Hinhören auf diese Weg-Geschichte des Mose auf unsere Lebensgeschichte stoßen. Frau Magdalene Fuhr und Team freuen sich auf Ihr Kommen und die Begegnung im Einkehrhaus Stift Urach in Bad Urach. … Weiterlesen …

Gut, dass es dich gibt

Nicht nur am Muttertag können wir zu unseren Müttern sagen: “Schön, dass es Dich gibt” und sie mit einem Lächeln und einem DANKESCHÖN beglücken. Auch hin und wieder ein kleines Geschenk machen, tut dem Herzen gut. Mit dem, was wir schenken sagen wir: “Ich denke an Dich! Ich mag Dich! Ich bin froh, dass es Dich gibt! Ich bin froh, dass Du da bist!” Unsere Aufmerksamkeit ist ein Zeichen unserer … Weiterlesen …

Vater unser – am 25.5. und 1.6.2019 in Lauf

Herzliche Einladung zur Kursleiterschulung nach Lauf an der Pegnitz! Jeder von uns hat schon in den verschiedensten Lebenslagen das VATERUNSER gesprochen. Es ist uns schon oft zur Routine geworden. Wir haben es einmal auswendig gelernt und beten es mit, weil es bei kirchlich-festlichen Anlässen dazugehört und ein Teil des Gottesdienstes ist. Manchmal stolpern wir an einer Stelle und die Gedanken schweifen ab, weil da ein Satz formuliert ist, knapp und … Weiterlesen …

Botschaften, die ins Leben fallen – Seminar in Schwäb. Gmünd – 3.-4.7.2019

Viele Botschaften, die in unser Leben fallen, bestimmen uns, können motivieren, uns in Frage stellen, aber auch lähmen. Das Boot unseres Lebens kann bei Wind und Wetter ziemlich in Bewegung und ins Schaukeln geraten. Aber: Mitten in das Auf und Ab unseres Alltags, auch mitten in die Hoffnungslosigkeit und Angst dringt (auch) die Botschaft Jesu, die unserem Leben einen tragfähigen Boden geben kann. Mit Texten aus dem Neuen Testament möchten … Weiterlesen …

Wer lächelt wird zur Sonne

Kinder können schon sehr hartnäckige Fragen stellen und wollen auch eine Antwort haben. Ein kleines Kind fragte seine Mutter: „Mama, warum leuchtet die Sonne?“ Die Mutter war zunächst sehr überrascht von dieser Frage, aber dann antwortete sie ihrer Tochter einfach und klar: “Weil sie lächelt!“ Das Mädchen war mit dieser Antwort zufrieden. Es wollte ja eine menschliche Antwort und keiner naturwissenschaftliche Erklärung. Die Mutter sagte: „Die Sonne leuchtet, weil sie … Weiterlesen …

Erinnerung: Kurs für junge Erwachsene in Sülzbach

Liebe ist nicht nur ein Wort” – das ist das Thema unserer Kursreihe im Frühjahr. Anhand von Texten aus 1. Mose 4 und Lukas 15 wollen wir entdecken, dass Liebe mehr ist als ein Wort. Wir laden Sie dazu herzlich ein, Sie werden viel Neues entdecken! Wir beginnen mit einem kleinen Snack! Wir stellen gemeinsam Fragen und suchen Antworten. Beginn Donnerstag, 02.05.2019 um 19.30 Uhr , danach montags 06.05./13.05./20.05.2019 jeweils im … Weiterlesen …

Erfahrungsbericht aus Österreich

Unter der Oberfläche Stufen des Lebens lebt von den Bodenbildern und von den veröffentlichen inneren Dialogen der Teilnehmer/innen mit diesem bzw. mit der jeweiligen biblischen Geschichte. Die Intensität der nach außen hin wahrnehmbaren Beteiligung kann sehr unterschiedlich sein und manchmal ist man als Kursleiter/in unsicher, ob die Botschaften überhaupt durchdringen zu den Herzen der Beteiligten. Doch man/frau sollte nie unterschätzen, was sich unter der Oberfläche abspielt und keine voreiligen Schlüsse … Weiterlesen …

Wenn der Wind darüber weht – 21.-22.6.2019 im Henhöferheim

Mose führte das Volk Israel in 40 Jahren durch die Wüste in neues Land. Dieser Wüstenweg gleicht auch in vielem unserem Lebensweg. Der Wind, der darüber weht, ist wie eine heilende Hand, die Schutz gibt, damit Vergangenes heil wird. (Texte aus 2. Mose und 5. Mose) Herzliche Einladung zu dieser Wüstenwanderung vom 21.-22.Juni 2019 mit Frau Isabel Prinzessin zu Löwenstein und Team. Ort: Henhöferheim, Wallfahrtstr.70, 76332 Bad Herrenalb Alles Weitere … Weiterlesen …

Friedliche Ostern

FRIEDE SEI MIT EUCH! – so grüßte Jesus seine Jünger, als er durch die verschlossene Tür bei ihnen eintrat. Frieden, wo so viel Angst, so viel Unsicherheit, so viel Enttäuschung den Raum bei den Jüngern einnimmt. Aber gerade da hinein tritt Jesus. Er zeigt ihnen seine Hände und seine Seite. Das heißt doch wohl: Ihr sollt dadurch Frieden bekommen und euch nicht weiter Vorwürfe machen, weil ihr weggelaufen seid. Ihr … Weiterlesen …

Ein Heimkehrfest

Eine nicht ganz alltägliche Idee aus Maienfels zum Kurs „Liebe ist nicht nur ein Wort“ Der Kurs „ Liebe ist nur ein Wort“ liegt nun seit ein paar Tagen hinter uns. Wir ließen uns mitnehmen in die Begegnung mit dem liebenden himmlischen Vater. Sei es bei der Geschichte mit Kain und Abel, die uns an manchen Stellen zu schaffen machte oder bei der Geschichte vom verlorenen Sohn. Das Gleichnis vom … Weiterlesen …

Liebe ist nicht nur ein Wort – Hermannsburg im Juni 2019

Kursleiterschulung in Hannover mit dem Thema: “Liebe ist nicht nur ein Wort” im Evanglisches Bildungszentrum Hermannsburg vom 14. – 16. Juni 2019 . Anhand von Kain und Abel und den verlorenen Söhnen wollen wir miteinander nachspüren, was Liebe heißt und vermag. (Verantw.: Anmeldung und Leitung: , Gunhild und Christian Lehmann, Am Hang 17, 21698 Harsefeld Tel.: 04164/811267 Fax 811268 Mail: C.M.Lehmann@t-online.de , Elke Wiebusch)

Glauben und Leben in Beziehung bringen

Zwei Auszüge aus dem Heft “Perspektiven” der Missionarischen Dienste Stuttgart zeigen, wie anhand der Glaubenskurse Stufen des Lebens, Glauben und Leben in Beziehung gebracht werden können. Sehen Sie selbst den Beitrag von Frau Magdalene Fuhr, Multiplikatorin für Württemberg.