Reliphon / Stufen aufs Ohr

Neues Angebot: Stufen aufs Ohr. Stufen zum Lauschen.

Mehr lesen? Hier klicken!

 

Heiße Quelle - blauer Himmel ()

Margret TrojerMargret Trojer, 18. Mai 2015
Teil der Reliphon Serie, gehalten als Reliphon Andacht

Tags:

Reliphon am 18. Mai 2015
Margret Trojer

Heiße Quelle – blauer Himmel
Früh am Morgen des Himmelfahrttages machte ich mich auf den Weg zur Quelle. Zuerst hatte ich meine stille Zeit und begegnete Gott als meiner inneren Quelle, danach steuerte ich die Solequelle in Bad Wimpfen an. Es hat was, an einem klaren Tag in der Morgensonne die warme Quelle zu genießen. Liebend gerne mache ich Ausdauertraining vor dem Wasserfall, nütze den Gegenstromeffekt aus und lass mich dazu von der Sonne bescheinen. Mein Blick geht über den stahlblauen Himmel, im Herzen die Erinnerung an viele gemeinsame Aufenthalte dort mit meinem Mann. Dann ein kleines Wölkchen und ich ertappe mich, wie ich in diese Richtung ein bisschen erzähle. Als ich mich umdrehe steht über die ganze Breite des Himmels ein großes Kreuz, ausgelöst durch Flugzeuge, aber für mich war dies eine klare Antwort: Jesus sieht mich, er ist da, ob gerade das warme Quellwasser gut tut, oder ob das Herz traurig ist, seine großartige Zusage steht jeden Tag neu und in der Nacht ebenso. Auf der Heimfahrt piepst meine Tankuhr exakt in dem Moment, als an einer Tankstelle der Preis um insgesamt 15 Cent zurückgestellt wird und so kam ich innerlich erfrischt von der Quelle nach Hause, auch das Auto ist aufgefüllt und ich bin erfüllt. Da ist mir das Lied eingefallen, das im Gesangbuch die Nummer 664 hat: Früh am Morgen Jesus gehet und vor allen Türen stehet, klopfet an wo man geflehet: Komm Herr Jesu unser Gast! Nun so lasset ihn nicht dorten, tut ihm auf des Herzens Pforten und ruft ihn mit süßen Worten: Eile Jesus kehre ein! Wollest täglich bei uns bleiben, alle Feinde von uns treiben, uns ins Buch des Lebens schreiben und der gute Hirte sein; weiden uns auf grüner Auen, dass wir deine Fülle schauen und auf deinen Reichtum bauen, mit dir gehen aus und ein. Dann können wir sagen und uns dessen sicher sein: Amen ja es soll geschehen! Jesus wird heut mit uns gehen, und wir werden fröhlich sehen, dass er uns nicht lässt allein. Wieviele markante Bibelworte in dem Lied versteckt sind ist beeindruckend: Siehe ich stehe vor der Tür und klopfe an…das tägliche Tischgebet…im Buch des Lebens eingetragen…der gute Hirte, der uns versorgt…aufsehen auf Jesus den Anfänger und Vollender des Glaubens. Damit wünsche ich Ihnen eine frohe Woche und gesegnete Pfingsttage. Ihre M. T.

Frühere:Heute:Spätere:
« Seltener meckern und mehr lachenKeinEiner klärt auf ... »
Powered by Sermon Browser