Reliphon

DANKBARKEIT UND STAUNEN ()

Isabel Prinzessin Löwenstein, 22. März 2021
Part of the Reliphon series, preached at a Reliphon service

RELIPHON
DANKBARKEIT UND STAUNEN

22. MÄRZ 2021

Letzten Samstag haben wir im Rahmen von Stufen des Lebens das Passions- und Osterbild in Heidelberg in unserer Kirche ausgelegt.

Ganz oft, wenn ich mit der Kiste meiner Materialien in einem Raum stehe und ein solches Boden Bild ausbreite, und so ging es mir auch dieses Mal, überkommt mich eine tiefe Freude, Dankbarkeit und Ehrfurcht vor dem was ich da tue.

Welch eine Gnade, welch ein Geschenk und welch ein Vorrecht ist es, Gottes Wort, seine Liebe, seine Treue, immer wieder neu ausbreiten zu dürfen.
Dabei zu wissen, so wie ich es auslege ist es nie alles, nie vollkommen, bleibt immer ein Geheimnis und ist doch die Fülle.

Gänsehaut und Tränen überkommen mich und eine tiefe Sehnsucht, dass auch die Betrachter, von Gottes Wort, seiner Liebe berührt, gestärkt, ermutigt, erbaut und getröstet werden mögen.
Möge in uns allen die Sehnsucht nach mehr aufkommen:
Nach mehr Liebe, nach mehr Wissen nach mehr Erfahrungen mit Gottes Wort, nach mehr Suchen und Finden Wollen.

„In diesem Oster Bild liegt das ganze Evangelium“, sagte neulich ein Betrachter.
Jesu Leben und mein Leben.
Ja, das stimmt.

Und in der tiefsten Dunkelheit, in der Mitte des Bildes, am Kreuz, da leuchten die gelben Punkte wie Lichter auf, als wenn Jesus sagen würde:

„In aller Ohnmacht und in aller Hingabe: ich bin bei dir. lass das Licht meiner heilenden Gegenwart in die hintersten Winkel deines Seins leuchten und dich reinigen.
Heilen, erfrischen und erneuern. Das wunderbare Geschenk, das mich das Leben gekostet hat, gehört dir für alle Ewigkeit.“

Das ist Ostern., worauf wir zugehen. Das ist die österliche Botschaft, die wir in uns hineinlegen lassen dürfen, um sie dann vor anderen Menschen auszubreiten.

Diese Botschaft: ich bin bei dir. Ich war bei dir und ich werde immer bei dir sein.

Ist das nicht ein Vorrecht, ein Geschenk, das es zu würdigen gilt, worüber wir uns immer wieder freuen und worüber wir immer wieder staunen dürfen??

Ach, das wünsche ich Ihnen so von Herzen für die Passions- und Osterzeit, dass Sie dieses Geschenk auspacken mögen.

Isabel Prinzessin zu Löwenstein, Heidelberg

Tags:

Earlier:Same day:Later:
« Loben – win-winKeinSchätze entdecken »
Powered by Sermon Browser