Reliphon

1 plus 1 plus 1 =1 Gottes andere Mathematik ()

Traudel KrauseTraudel Krause, 1. Juli 2019
Part of the Reliphon series, preached at a Reliphon service

Reliphon 1.7.2019
1 plus 1 plus 1 =1 Gottes andere Mathematik
Direkt nach Pfingsten kommt der Sonntag , der Trinitatis heißt. Dreieinigkeit, Dreifaltigkeit. Danach kommen viele Sonntage , die immer „nach Trinitatis“ heißen. Ich blättere in meinem Losungsbuch. Es geht bis zum 20.Sonntag nach Trinitatis, bis dann schon der Ewigkeitssonntag und der Advent vor der Türe steht. Dreieinigkeit…. Wir bekennen es im Glaubensbekenntnis : ich glaube an Gott, den Vater, den Sohn und den heiligen Geist.“ Aber wer ist dieser Gott, der sich Mose vorstellt als „Ich bin , der ich bin, ich werde sein, der ich sein werde?“ Dieser Gott, der sich uns auf ganz unterschiedliche Weise zu erkennen gibt. Immer in Beziehung, auch“ in sich“ in Beziehung
Gott spricht mit sich: lasst uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei, und er verhandelt mit sich.
In drei Weisen tritt Gott uns entgegen. Es ist vergleichbar mit Wasser. Es kann uns als Wasser, als Eis und als Dampf begegnen. Und immer ist es Wasser. Gott ist Schöpfer Gott und Vater, er ist Heiland und Hirte in Jesus und er ist heiliger Geist, die Kraft, die mit uns ist. Die drei Gleichnisse, die direkt hintereinander stehen in Lukas 15 sind ein gutes Bild dafür. Der Vater, der 2 Söhne hat, die Frau , die ihren verlorenen Groschen sucht und der Hirte, der das eine der hundert Schafe, das Verlorene sucht.
Der dreieinige Gott sucht seine Menschen, er sucht mich auf ganz verschiedene Weise.. Er ist vielfältig. So wie ich auch.
Ich bin Ehefrau, Mutter, Oma, Vorstand von Stufen des Lebens. Und doch bin ich „Ich“. Alle meine verschiedenen Teile will ich sammeln und ausrichten. Alle Anteile. Und ich bete: „Herr bring es zusammen. Bring mich zusammen. Alles, was zu mir gehört, will ich vor dich bringen“
Alles was zu mir gehört ist eins und jeder Mensch in seiner Art ein Original, ein Individuum. Und ein Teil eines großen Ganzen.
Es ist wie beim Puzzle. Jeder Anteil ist wichtig, jedes noch so kleine Detail trägt zum Ganzen bei. Und nur wenn alle Puzzleteile da sind, ist das Bild vollständig. Wer kennt das nicht, wie schlimm es ist, wenn ich ein Puzzle fertig habe und ein Teil fehlt.
1 plus1 plus1 gibt 1. Das ist Gottes Mathematik. Es ist ein Geheimnis des Glaubens.
Ich ermutige uns, mit diesem Geheimnis in der kommenden Woche spazieren zu gehen und Erfahrungen zu machen. Gottes Segen ist mit jedem Einzelnen.
Eure Traudel Krause

Tags:

Earlier: Same day: Later:
« Welch eine Aufwertung meiner Immobilie! Kein Lobe den Herrn meine Seele »
Powered by Sermon Browser