Reliphon

Mündige Kinder Gottes ()

Margret TrojerMargret Trojer, 26. September 2016
Part of the Reliphon series, preached at a Reliphon service

Reliphon am 26.September 2016
Margret Trojer

Mündige Kinder Gottes
Diese Woche lese ich Ihnen was im Prospekt zu unseren Herbstkursen steht. Wir hier im Kirchenbezirk dürfen uns an einem Platz an der Sonne erfreuen und lernen. Die Prospekte sind unterwegs und weitere Auskunft bekommen Sie in unserem Büro. Da heißt es: Wer sucht ihn nicht, einen Platz, wo wir uns wohlfühlen, wo wir gesehen werden, wo wir Weite erleben, wo Mauern überwindbar werden, wo wir uns nicht mehr selbst rechtfertigen müssen, wo wir Freiheit erleben? Im Ringen um einen gnädigen Gott machte Martin Luther vor 500 Jahren die Entdeckung eines solchen Platzes. Auf dem Weg zum Reformationsjubiläum 2017entfalten sich in diesem Kurs Kerngedanken und Anliegen der Reformation. Im Kurs wollen wir solche Sonnenplätze des menschlichen Daseins aufsuchen. In vier neutestamentlichen Geschichten erleben wir mit, wie durch die Begegnung mit Jesus die Sonne durch das Dunkel bricht und neuen Lebensraum ermöglicht. Sie sind also herzlich eingeladen, soweit Sie in unserer Gegend wohnen. Ganz bestimmt kennen Sie auswärts auch schon diesen Kurs, der immer wieder seine Strahlen ausbreitet. Kürzlich erlebte ich solch einen Sonnstahl ganz unvermittelt. Ich bekam wegen einer akuten Angelegenheit eine Überweisung zum MRT. Der Termin dazu war dann in 2 Wochen, das wollte ich so nicht hinnehmen. Zuhause nahm ich die Zeitung in die Hand und sah nichts als eine Anzeige einer radiologischen Praxis in Neckarsulm. Es war Freitag, später Vormittag und ich rief einfach an. Am Telefon wurde einen Moment gezögert, nochmals recherchiert und dann: Wo wohnen Sie, wie lange brauchen Sie? Gut 20 Minuten war meine Antwort und ich jubelte denn ich hörte: Machen Sie sich sofort auf den Weg, da war grad eine Absage. Ich sagte der Dame noch, dass sie heute ein Engel für mich ist. Ich wurde sofort aufgerufen und war innerhalb kürzester Zeit fertig und wieder daheim, allerdings mit einer ernüchternden Diagnose. Sie betrifft mein Knie und wird noch eine Weile dauern. Mündig sein und entsprechend für sich sorgen und handeln ist wichtig und kann ein Sonnenstrahl in aller Not sein. Mündige Kinder Gottes werden wir, wenn wir in der Gnade und Erkenntnis unseres Herrn und Heilandes Jesus Christus wachsen. Ihm sei Ehre, jetzt und in ewigen Zeiten. So steht es im 2.Petrusbrief 3 Vers 18. Schritt für Schritt leben lernen, mündig werden um das wahre Leben zu erlangen. Die nächste Ansprache dürfen Sie am 4.Oktober erwarten, wieder mit Traudel Krause. Damit grüßt Sie Ihre M.T.

Tags:

Earlier:Same day:Later:
« BetenKeinVeränderung »
Powered by Sermon Browser