Reliphon

Volle Kanne…. ()

Margret TrojerMargret Trojer, 4. Juli 2016
Part of the Reliphon series, preached at a Reliphon service

Reliphon am 4.Juli 2016
Margret Trojer

Volle Kanne….
Wie komme ich auf diese Überschrift fragen Sie sich vielleicht? Einmal im Jahr ist Geburtstag, im Schaltjahr sind es sogar alle. Meiner war am Samstag und da hatte ich die Losung aus Psalm 30 Vers 4: Herr, du hast mich heraufgeholt aus dem Totenreich, zum Leben mich zurückgerufen von denen, die hinab zur Grube fuhren. Der Lehrtext ergänzt das sehr gut aus Kolosser 1 Vers 13: Er hat uns errettet von der Macht der Finsternis und hat uns versetzt in das Reich seines lieben Sohnes. Die Geburtstagslosung ist mir wichtig. Mein Mann druckte sie mir immer sehr schön aus und sie hing das ganze Jahr an einer Wand. Seit 2 Jahren ist das nicht mehr möglich. Die Trauer hat wirklich ins Totenreich blicken lassen und die gute Nachricht dazu: Der Herr hat mich zurückgerufen und herausgeleitet. In SEINER Begleitung bin ich wieder frei geworden, kann mich wieder freuen, lachen und meinen vielfältigen Aufgaben, ganz besonders als Oma, nachkommen. Ich bekam viel liebevolle und segensreiche Post auf verschiedensten Wegen. Eine Relifreundin schrieb von Hand direkt aus dem Herzen, ihre Gedanken möchte ich einfach weitergeben: Als ich die Losung Deines Geburtstages las, dachte ich sofort, das ist Deine Wahrheit. Du bist trotz alldem was in Deinem Leben war, eine so Lebendige und Lebensbejahende. Das ist ein Zeugnis für unseren Herrn Jesus. Dein Leben ist ein Lobpreis. Ich wünsche Dir für das neue Lebensjahr „volle Kanne“ den Heiligen Geist, der Dir gibt was Du brauchst. Wow, das ist gesessen und ich überlege seither, was es heißt volle Kanne zu haben? Eine 10l Gießkanne ist ganz schön schwer, man verteilt den Inhalt in die Blumenkästen und dann ist sie recht schnell leer. Wenn ich nicht auffülle, habe ich nichts mehr und die Blumen werden vertrocknen. Die Gießkanne füllen wir wieder auf, natürlich – wer auf der Laga war, darf sich sogar eine Neue im Baumarkt abholen. Und im geistlichen Bereich, wie ist es da? Jesus ist für uns gestorben und aufgefahren in den Himmel. ER hat uns versprochen den Tröster, den heiligen Geist zu schicken, der uns führt und leitet. Unsere einzige Aufgabe ist es, dies zu glauben und täglich um Auffüllung durch IHN zu bitten. Nicht immer geht alles nach unserer Vorstellung, aber immer wieder merken wir, dass es so kam wie es gut für uns war – Volle Kanne Heiliger Geist halt! Ihre M.

Tags:

Earlier:Same day:Later:
« Allmächtig und allwissend, eine Eins mit vielen Nullen… Kein Erinnerung…. »
Powered by Sermon Browser