Reliphon

Weihnachtszeit ()

Margret TrojerMargret Trojer, 21. Dezember 2015
Part of the Reliphon series, preached at a Reliphon service

Reliphon am 21. Dezember 2015
Margret Trojer

Weihnachtszeit
Zunächst möchte ich Ihnen sagen, dass Sie das nächste Reliphon am 30. Dezember erwarten dürfen. Ich möchte Sie dieses Jahr an ein paar Weihnachtslieder erinnern: Vier Kerzen hell erstrahlen durch die Dunkelheit. Gott schenkt uns Frieden, macht euch jetzt bereit. Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind auf die Erde nieder, wo wir Menschen sind! Als ich bei meinen Schafen wacht, ein Engel mir die Botschaft bracht, des bin ich froh! Der Heiland ist geboren, freu dich du Christenheit , sonst wärn wir gar verloren in alle Ewigkeit. Die Nacht ist vorgedrungen, der Tag ist nicht mehr fern. So sei nun Lob gesungen, dem hellen Morgenstern! Auch wer zur Nacht geweinet, der stimme froh mit ein. Der Morgenstern bescheinet auch deine Angst und Pein. Engel auf den Feldern singen, stimmen an ein himmlisch Lied Gloria in excelsis deo. Es ist ein Ros entsprungen, aus einer Wurzel zart, wie uns die Alten sungen, von Jesse kam die Art und hat ein Blümlein bracht, mitten im kalten Winter, wohl zu der halben Nacht. Fröhlich soll mein Herze springen, dieser Zeit, da vor Freud alle Engel singen. Nun er liegt in seiner Krippen, ruft zu sich mich und dich, spricht mit süßen Lippen: Lasset fahrn, o liebe Brüder, was euch quält; was euch fehlt; ich bring alles wieder. Gelobet seist du Jesu Christ, dass du Mensch geboren bist von einer Jungfrau, das ist wahr; des freuet sich der Engel Schar. Kyrieleis. Herbei o ihr Gläubgen, fröhlich triumphieret, o kommet, o kommet nach Bethlehem! Sehet das Kindlein, uns zum Heil geboren! O lasset uns anbeten, den König den Herrn! Ich steh an Deiner Krippen hier, o Jesu, du mein Leben; ich komme bring und schenke dir, was du mir hast gegeben. Nimm, hin es ist mein Geist und Sinn, Herz, Seel und Mut, nimm alles hin und lass dirs wohl gefallen. O du fröhliche, o du selige, gnadenbringende Weihnachtszeit! Welt ging verloren, Christ ist geboren: Freue dich o Christenheit. Mit den Hirten will ich gehen, meinen Heiland zu besehen, meinen lieben heilgen Christ, der für mich geboren ist. Mit den Engeln will ich singen, mit den Weisen will ich geben, mit Maria will ich sinnen, mit dir selber mein Befreier, will ich halten Weihnachstfeier. Die ganze Mitarbeiterschaft und ich wünschen Ihnen eine Stille Nacht, heilige Nacht und gesegnete Weihnachtstage! Ihre M. T.

Tags:

Earlier:Same day:Later:
« Durchgekommen….KeinZum neuen Jahr »
Powered by Sermon Browser