Stufen des Lebens – erlebt

Bo(o)tschaften, die ins Leben fallen Ein letztes Ruhe–Kissen Eine unserer Kursleiterinnen erzählte von ihrem Kurs: Botschaften, die ins Leben fallen, den sie im September 2013 in Mittelhessen gehalten hatte: Am dritten Kursabend kam eine Kursteilnehmerin im Anschluss an der Kurs zu mir und sagte: „Ich bin so froh, dass ich heute Abend dabei war. Mein Vater ist im Krankenhaus und diese Zeit ist gerade sehr stürmisch für mich. Mir hat … Weiterlesen …

Frauenfreizeit Ralligen vom 21.-26.10.2013

Frauenfreizeit vom 21.-26.10.2013 Bei herrlichem Herbstwetter fuhren 28 Frauen in die Schweiz zu den Christusträger Brüder ins „Schlössli“ Ralligen am Thuner See im Berner Oberland. Wir wurden liebevoll versorgt an Leib und Seele und erlebten wunderbare Tage mit viel Sonnenschein. Gott spannt leise feine Fäden, so hieß unser Thema zum Buch Ruth. Bei den Bibelarbeiten von Barbara und Heinz Käser sowie Br. Peter wurden wir persönlich mit hineingenommen in die … Weiterlesen …

Nachlese zum Einkehr-Wochenende im Kloster Triefenstein

„Komm, wir finden einen Schatz“, dieser Aufforderung waren  35 Kursteilnehmer/-innen aus verschiedenen Gemeinden ins Kloster Triefenstein zu einem Wochenende gefolgt. Miteinander wollten wir entdecken, was unser Leben reich macht, denn „in Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis“.  Wie können wir sie erleben? Das große Tor des Klosters öffnete sich für uns. Was würde uns erwarten, was würden wir ganz persönlich finden? Wir waren gespannt. Am ersten … Weiterlesen …

Wer ist wo?

Einblicke ins Büro-Leben In den nächsten Ausgaben unseres Newsletters nehmen wir Sie mit in die verschiedenen Räume und Aufgabengebiete. Heute fangen wir im Dachgeschoss an. Hier befindet sich das Zimmer unserer Leiterin der Stiftung Pflanzschule, Frau Traudel Krause. In der Regel ist sie dort vormittags jeden Dienstag anzutreffen. Von hier aus führt sie Telefongespräche, gibt Arbeitsanweisungen, macht Terminplanungen, bereitet sich auf Kuratoriumssitzungen vor und noch vieles andere mehr. An allen weiteren … Weiterlesen …

“Sehnsucht nach Weniger – Wachsen aus der Tiefe” – Stufen in Österreich

Das evangelische Werk “E und G”  (Evangelisation und Gemeindeaufbau) in Österreich veranstaltet jedes Jahr einen Kongress (www.eundg.at). Er findet vom 21.-23.4.2014  in Schloss Puchberg/Wels statt. Das Thema wird sein: “Sehnsucht nach Weniger – Wachsen aus der Tiefe”. Stufen des Lebens wird dabei sein. Traudel Krause wird am 22.4 die Bibelarbeit halten  und am Nachmittag werden Workshops und Seminare angeboten, u.a.  von Stufen des Lebens.

Kirche für Neugierige in Berlin

Gemeinsam den christlichen Glauben entdecken Im Foyer der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche hat vom 28. August – 18. September 2013 ein Kurs von „Stufen des Lebens“ stattgefunden. Das war unser Flyer: Kirche für Neugierige- 2013   Die Kirche am Breitscheidplatz ist eine Anlaufstelle für viele Menschen. Menschen jeden Alters und Geschlechts fanden sich Abend für Abend zusammen, um mit den Bodenbildern ihre Vorstellungen vom Glauben neu zu erleben. Es waren Menschen aus verschiedenen Kiezen … Weiterlesen …

Mach doch mit!

Jeden 3. Freitag im Monat trifft sich ein kleiner Kreis von Mitarbeiter/-innen zu einer abendlichen Gebetsstunde im Reli-Haus. Beten, Loben und Danken mit Liedern und Gebeten erfüllen den Raum. Wir halten Fürbitte für unser Werk, die Mitarbeiter/-innen, Freunde, Mitglieder etc. Gebet hilft uns, in der richtigen Beziehung zu Gott zu bleiben. Gemeinsames Gebet hilft uns, miteinander  in Verbindung zu sein. Daher ist es uns ein Anliegen, dass sich viele aus … Weiterlesen …

Reisebericht aus Südamerika 2013

Stufen des Lebens in Südamerika – Senfkorngroß beginnt es zu wachsen

Auf der Reise waren Marlene Klassen, die in Paraguay geboren ist, Traudel Krause, Vorstand und Leiterin der Stiftung Pflanzschule und Elke Werner-Schmit als Dritte im Bunde.

Anlass der Reise war eine Einladung, einen Stufen-des-Lebens-Kurs auf zwei Frauenrüstzeiten in Flor del Chaco (Freizeitgelände der Kolonie Fernheim im Chaco Paraguays) durchzuführen. Lucy hatte 2012 den Kurs „Ein Platz an der Sonne“ kennengelernt und die Vision erhalten, dass die Stufen-des-Lebens-Kurse ein gutes Angebot für ihre Arbeit unter alleinstehenden Frauen (Witwen, Singles und Geschiedenen) sein könnte.

Um die weite Reise anzutreten setzten wir noch zwei weitere Einladungen voraus, die auch eintrafen: Die Mennoniten-Gemeinde in Asuncion (Hauptstadt von Paraguay) und die Evangelisch Lutherische Gemeinde in Sao Paulo, Santo Andre (Brasilien) wollten ebenfalls wieder einen neuen Stufen-des-Lebens-Kurs kennenlernen.

Weiterlesen …

Mein Laufgitter

Mein Laufgitter (3. Einheit, Weil du JA zu mir sagst)

Anfang 2006 bin ich während des Kurses mit dem Laufstall im Bodenbild in Berührung gekommen.

Innere Unruhe und Betroffenheit kamen in mir auf.
Zu diesem Zeitpunkt gab es zwar bereits konkrete Hinweise auf eine eventuell ernste Erkrankung, jedoch noch keine endgültige Diagnose.
Deshalb habe ich mich den aufkommenden, inneren Fragen und Erfahrungen zu meinem Laufstall aus der Kinderzeit nicht stellen können und wollen.

Weiterlesen …

Wie der Reli Glauben und Leben zusammenbringt – eine Kursleiterin erzählt

An das Plakat zum ersten Reli-Kurs in meiner Gemeinde kann ich mich noch gut erinnern. Er sollte viermal morgens mit Kinderbetreuung stattfinden. Das war für mich wichtig, waren meine zwei kleinen Mädchen Lena mit knapp vier und Lisa mit zweieinhalb Jahren beide noch nicht im Kindergarten. Was da stand, sprach mich tief innen an – unterwegs im Leben, auf der Suche nach einem lohnenden Ziel. Bisher war mein Leben eher … Weiterlesen …

Im Gef(l)echt von Beziehungen – Erlebnisbericht aus einem Leiterkurs in der Schweiz

Meine Freundin erzählte mir, dass sie und ihr Mann an einem Kurs von Stufen des Lebens teilnehmen werden. Bis dahin hatte ich nie von Stufen des Lebens gehört. Und so erklärte sie mir, dass in diesen Kursen biblische Texte und Themen mit Bodenbildern, Inputs und Austausch behandelt würden. Diesmal sei das Thema “Im Gef(l)echt von Beziehungen” wo es um Saul und David ginge. Mein Interesse war geweckt. Und da ich … Weiterlesen …

25 Jahre Stufen des Lebens in Bretzfeld – Kirchenbezirk Weinsberg

Gott sei Dank für 25 Jahre Stufen des Lebens in Bretzfeld. Waltraud Mäschle, die Gründerin von Stufen des Lebens, begann nach Willsbach auch in den umliegenden Gemeinde im Kirchenbezirk Kurse abzuhalten, so auch in Bretzfeld. Wir können nur staunen, wie segensreich sich dies in Bretzfeld über 25 Jahre entwickelt hat. Wir haben immer noch 2 Kurse parallel mit je 20 – 35 TeilnehmerInnen. 25 Jahre Kursarbeit ist Anlass zum Danken … Weiterlesen …

Jubiläumskongress Frühstückstreffen für Frauen (26.-28.4.2013, Kassel)

Am Samstag, 27.4. werden auf dem Jubiläumskongress am Mittag zwei Workshops stattfinden.

Die zweite Einheit aus dem Kurs “Ein Platz an der Sonne” wird vorgestellt. Eine Broschüre mit dem Kursverlauf können Sie erwerben um dann den Inhalt des Workshops in Ihrem Ort selbst durchzuführen.

Wir freuen uns auf Sie!

fruehstueckstreffen-fuer-frauen

Vaterunser-Kurs jetzt auf Litauisch erhältlich

Der Vaterunser-Kurs ist ab sofort auch auf LITAUISCH erhältlich.

Informationen dazu erteilt gerne das Büro von Stufen des Lebens.

Zum Kurs:

https://www.stufendeslebens.de/2000/06/26/vaterunser-beinahe-alltagliches-gesprach/

Erfahrungen von bundesweiten Diakonietagungen in Berlin

Zu den jährlich stattfindenden bundesweiten Tagungen „Weitergabe des Glaubens in der Diakonie“ für leitende Mitarbeiter war ich in diesen Jahren eingeladen.

  •  2005 Diakonische Akademie, Berlin-Pankow
  • 2006 Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Berlin
  • 2010 Ev. Bildungsstätte Schwanenwerder, Berlin

2005 und 2010 habe ich jeweils zwei Workshops angeboten, in denen ich „Stufen des Lebens“ anhand von Bodenbildern demonstriert habe und Informationen zu dieser Arbeit weitergegeben habe. 2006 habe ich „Stufen des Lebens“ dem Plenum vorgestellt.

An dieser Stelle möchte ich einige meiner eindrücklichsten Erfahrungen von diesen Tagen schildern.

Weiterlesen …