Die Worte Jesu gehen durchs Herz

Wann war das in meinem oder Ihrem Leben der Fall, dass die Worte Jesu durchs Herz gingen? Halten wir doch mal inne und gehen dem nach. Welches Wort Jesu ging uns in den letzten Wochen durchs Herz?

Durchs Herz gehen, das heißt doch mitten in mein Leben hinein, mitten in meine Person. Wir sagen auch “das ging mir durch Mark und Bein” und meinen damit, das hat mich so getroffen, dass ich dadurch ins Nachdenken kam, vielleicht sogar ein anderer Mensch wurde. Da gab es eine Erschütterung in mir, dass Veränderung stattfinden konnte, in meinen Gedanken, in meinem Tun, in meinem Sein. Wie sehr wünschen wir uns, dass der Heilige Geist zu uns spricht und uns mit dem Wort Jesu( neu )berührt, so dass neue Kraft und Freude freigesetzt wird. So dass es mir durchs Herz geht und die Worte Jesu in mein Leben hinein zur Herzenssprache werden. Ist es nicht gerade in der Coronazeit zu einem Umdenken gekommen? Ist nicht manches auf den Kopf gestellt worden, hinterfragt worden?

Wenn der Geist Gottes in mein Denken kommt, mein Herz bewegt, wenn wir umkehren, uns hinwenden zu Jesus, dann kann er seinen Sinn in uns geben und bewirken, dass wir Großes von IHM und uns denken. Dann geschieht Heilung.

Lassen wir daher das Wort Gottes reichlich in uns hineinwirken und unter uns wohnen.