Genug Öl in der Lampe?

In Matthäus 25 Vers 1-13 hören wir von 10 Frauen, die alle miteinander das gleiche Ziel hatten: ihrem Bräutigam entgegen zu gehen. Alle hatten sie dieses Ziel vor Augen, aber weil der Bräutigam so lange auf sich warten ließ, wurden sie müde.

Wer kennt das nicht, dass wir müde werden, dass wir einfach da und dort nachlassen im Gebet, in der Fürsorge an uns und an denen um uns herum.

In unserem Text heißt es: „Um Mitternacht erhob sich ein lautes Rufen. Siehe, der Bräutigam, geht ihm entgegen!“ Um Mitternacht herausgerissen zu werden, genau dann, wenn wir im tiefsten Schlaf sind, bedeutet doch, dass wir keine Zeit mehr haben um noch dieses oder jenes zu regeln. Sondern wir können nur auf das zurückgreifen, was in uns ist.

So wird uns auch in der Geschichte erzählt, dass fünf der Frauen fähig waren, ihre Lampen weiter zu benützen und die anderen fünf erst noch nach Öl suchen mussten. Nun denkt man mit Recht, die Frauen hätten sich untereinander aushelfen können. Aber beim genauen Hinsehen stellt man fest, dass Öl in der Bibel eine besondere Bedeutung hat. Könige wurden gesalbt, um im Namen Gottes zu regieren. Öl ist also eine Gnadengabe Gottes an uns Menschen. Wir könnten es mit dem Heiligen Geist übersetzen. Und so können wir auch begreifen, dass die fünf Frauen nichts ausleihen konnten. Ihre Lampen, ja sie selbst waren erfüllt vom Heiligen Geist, weil sie das Geschenk Gottes – ihn selbst – in ihrem Unterwegssein in sich hatten. Das scheint das Geheimnis dieser Geschichte zu sein. Wenn ich recht überlege, ist darin auch von meinem Unterwegssein die Rede. Die Geschichte erinnert mich daran, mich füllen zu lassen, mich einfach zu dem hin öffnen, der mich mit seinem Geist leiten und führen will. Er will mich hineinnehmen in seine Gemeinschaft.

Vielleicht planen Sie eine längere Autofahrt und wissen genau, dass ihr Auto dazu Benzin benötigt um das Ziel zu erreichen. So meint es diese Geschichte auch, genau so brauchen wir Gottes Wort, ja Jesus Christus selbst, der uns in unserem Unterwegssein ans Ziel bringt. Bitten Sie Jesus heute einfach darum, dann wird er sich Ihnen schenken.