Vom Kirchentag in Dortmund 2019

Was für ein Vertrauen

Stufen auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund

19.-23.6.2019

Es ist fast schon Tradition, dass „Stufen“ beim DEKT auf dem Markt der Möglichketen vertreten ist! So auch in diesem Jahr wieder. Die Anmeldung war erfolgreich, der Stand gebucht, das Busle gemietet, das Material gesichtet, also konnte es losgehen. Mit im Gepäck: Traudel, Annette und Bettina – praktisch das Urgestein, wenn´s um den Kirchentag geht – freuten sich auf ereignisreiche Tage.

Dieses Mal hat uns Eugen sicher kutschiert! Silke Stünn und Iris Antepoth, Multiplikatoren aus Westfalen, haben das Bodenbild am Stand gestaltet. Sie haben Szenen aus dem Kurs „Durch Krisen reifen“ gelegt. Hier gab es viel Interesse und gute Gespräche. Viele kamen auch einfach mal vorbei, um „Hallo“ zu sagen. Dabei erlebt man, wie weit unser Werk bekannt ist! „Da war ich auch schon dabei!“, haben wir wirklich oft gehört! Rahel Becker, Württemberg, konnte uns bei den vielen Begegnungen tatkräftig unterstützen.

Zu unserem Stand gehören natürlich auch die Perlenfrauen! Irene und Hilde sind echte Verkaufsgenies und haben die Spendenkasse für die Brüder gut gefüllt!

Zwischendurch hatten wir auch immer wieder Gelegenheit, an dem riesengroßen Angebot des Kirchentages teilzunehmen. Der Markt der Möglichkeiten war voll mit Anregungen in alle Richtungen und mit großem Gewinn hörten wir Bibelarbeiten, Diskussionen und viel Musik!

„Werft euer Vertrauen nicht weg“ war dann das Motto beim Schlussgottesdienst im Stadion. Dieser Appell klingt bei uns allen immer noch nach und macht Mut, Schritte zu gehen. Gott sei Dank!

B.Lauser