Die Tür ist offen

Dich nun zu kennen,   das macht mein Leben schön.

Du bist mir täglich neu,   mit Dir will ich nur gehen.

Komm ich vom Gleise ab,   Du setzt mich wieder drauf,

und wenn ich durstig bin,   füllst Du den Becher auf. 

        Die Tür ist offen, ich hab sie aufgemacht.

         Jesus, Du lebst in mir, mit all Deiner Macht. 

Selbst in der Dunkelheit   umgibt mich noch Dein Licht.

Wenn mich Angst überfällt,   lässt Du mich nicht im Stich.

Hab ich mich müd‘ geschafft,   find ich die Kraft bei Dir.

Setzen mir Sorgen zu,    stehst Du dicht neben mir. 

         Die Tür ist offen, ich hab sie aufgemacht.

         Jesus, Du lebst in mir, mit all Deiner Macht. 

Komm ich mir einsam vor,   sagst Du: das ist nicht wahr.

Nimmst Du die Blindheit weg,   so seh ich wieder klar.

Werde ich abgelenkt,   Dein Hinweis bleibt nicht aus.

Jesus, ich sag es gern:   Bei Dir bin ich zuhaus.

          Die Tür ist offen, ich hab sie aufgemacht.

         Jesus, Du lebst in mir, mit all Deiner Macht.

(Originaltitel:             Since I opened up …)

(Foto Br. Bodo CT-Bruderschaft Triefenstein, Liedtext CT-A)