Essen und Trinken

Essen und Trinken halten Leib und Seele zusammen. Das stimmt. Denn ohne Essen und Trinken wären wir bald nicht mehr hier.

Wer weiß schon, dass wir selbst bei absoluter Ruhe und ohne jegliche Nahrungsaufnahme mindesten 1200 Kilokalorien Energie pro Tag verbrauchen? In Ruhe, aber ohne Hungern sind es etwa 1800 kcal. Wenn wir arbeiten, steigt je nach Art der Tätigkeit der Energiebedarf stark an. Ein normal ernährter, gesunder Mensch hat ein Chance von maximal 60 Tagen Überlebenszeit bei völligem Fasten. Allerdings nur dann, wenn dem Körper in dieser Zeit ausreichend Mineralwasser und Vitamine zugeführt werden.

Unser Körper besteht zu ca. 60% aus Wasser, daher ist es wichtig, viel zu trinken – 1,5-2 l am Tag mindestens. Verliert der Körper an Flüssigkeit, verdickt sich das Blut. Schon bei einem Flüssigkeitsverlust von nur 2% ermüden wir. Trinken wir weiter nichts, wird die Durchblutung und die Ausscheidungen reduziert, die Herzfrequenz steigt. Wenn der Mensch zuviel Flüssigkeit verliert, kann er sterben.

Aber wir brauchen mehr als Essen und Trinken, die Leib und Seele zusammenhalten. Jesus Christus sagt: “Nicht von Brot allein soll der Mensch leben, sondern von jedem Wort, das durch den Mund Gottes ausgeht”. Und er sagt auch: “Ich bin das Brot des Lebens, wer zu mir kommt, wird nicht hungern, und wer an mich glaubt, wird niemals dürsten.” Deshalb ist es so wichtig, die Bibel zu lesen.

Denn es geht nicht nur um dieses kurze Leben, sondern darum, wo man die Ewigkeit zubringen wird. Das ist ein ernster Gedanke. Und Gottes Wort zeigt den Weg zum ewigen Leben und den, der den Weg dorthin gebahnt hat: Jesus Christus. Er sagt: “Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater, als nur durch mich.” Vertrauen wir IHM und nehmen das Wasser des Lebens umsonst dankbar an.