Einführung von Magdalene Fuhr als Multiplikatorin

Im Anschluss an die Vertrauensratsitzung der Missionarischen Dienste wurde am Samstag, den 16. April 2016 Frau Magdalene Fuhr als Multiplikatorin für Stufen des Lebens in Württemberg in ihre Aufgabe eingeführt bzw. mit der Aufgabe beauftragt.

Frau Katja Müller von Stufen des Lebens und Frau Christine Rösch als Freundin begleiteten Magdalene Fuhr als Zeuginnen in ihre neue Aufgabe. Kirchenrat Werner Schmückle, Leiter der Missionarischen Dienste, nahm diese Einführung vor und predigte über unser Amt als “Mitarbeitende” Gottes.

Diakonin Magdalene Fuhr – Wer ist die “Neue” bei Stufen des Lebens?

Seit 1992 bin ich als Gemeindediakonin im Kirchenbezirk Schorndorf tätig und wohne zusammen mit meinem Mann in Plüderhausen, meiner Schwerpunktgemeinde.

Dort war ich bis 2014 für die Jugendarbeit verantwortlich. Nun sind die älteren Menschen mehr in mein Blick- und Aufgabenfeld gerückt. Durch die 50 % Anstellung bei den Missionarischen Diensten habe ich meinen Dienstauftrag im Kirchenbezirk Schorndorf von 100 % auf 30 % reduziert. Seniorennachmittage, Besuchsdienst, Gemeindefreizeit, Angebote für Frauen und der “Heiligabend mit uns” füllen diesen Stellenanteil gut aus. Die Unterschiedlichkeit der verschiedenen Aufgaben, Themen und Menschen erlebe ich sehr bereichernd.

Zunehmend interessieren mich die Frauengeschichten der Bibel und wie sie heute von Frauen neu gelesen und gehört werden. Schweige- und Meditationsangebote sind für mich kostbare Zeiten, um bei mir und bei Gott anzukommen. Entdeckt habe ich diesen Raum der Stille bei der Communität Christusbruderschaft Selbitz, deren Tertiärgemeinschaft ich auch angehöre.

Gerne bewege ich mich in der Natur, ob auf dem Fahrrad, zu Fuß oder beim Wintersport.

Schon lange schlägt mein Herz für „Stufen des Lebens“. Viele Kurse habe ich besucht und angeboten und staune noch immer, wie sich durch die Bodenbilder und den offenen Austausch in der Gruppe biblische Geschichten neu entfalten und mit dem alltäglichen Leben verbinden.

Als Multiplikatorin von „Stufen des Lebens“ biete ich Seminare für Kursleiterinnen und Kursleiter an und gebe Starthilfe, wenn Interessierte neu mit einem Kurs in der Gemeinde beginnen möchten. Magdalene Fuhr

Liebe Kursleiterinnen, liebe Kursleiter und die, die es noch werden wollen!

Wenn der Wind darüber weht” – Mose II / Wüstengeschichten –

bei dem Tages-Seminar (zwei Samstage) in Weinstadt-Beutelsbach sind noch Plätze frei. Vielleicht passen bei Ihnen kurzfristig das Thema und dieser Termin?

Kurs Nr. 5: Samstag, 25.06.2016 und Samstag, 02.07.2016, jeweils von 9 – 18 Uhr Kosten: 55,00 € (beide Tage, incl. Verpflegung) Beutelsbach liegt im Remstal und ist gut mit der S-Bahn zu erreichen. Wir sind zu Gast im Haus der Großheppacher Schwesternschaft.

Anmeldungen sind noch bis zum 01. Juni 2016 möglich. Bitte an: sdl@elk-wue.de