Das Kissen

Ein letztes Ruhe – Kissen

Eine Kursleiterin erzählt von ihrem Kurs: “Botschaften, die ins Leben fallen”

Am dritten Abend kommt  eine Kursteilnehmerin hinterher zu mir und sagt: „ Ich bin so froh, dass ich heute Abend dabei war. Mein Vater ist im Krankenhaus und diese Zeit ist gerade sehr stürmisch für mich. Mir hat der Abend mit der Sturmstillung so gut getan. Auch der Gedanke, dass ich bei Jesus Ruhe und inneren Frieden in allen Stürmen und Krisenzeiten finden kann, tut mir gut. Ich bin eingeladen, Vertrauen mitten in der Angst zu bewahren. Das tut gut.“

Am letzten Abend frage ich sie nach ihrem Vater und sie sagt: „Ich bin gleich am nächsten Tag bei ihm gewesen und habe ihm das kleine Kissen mitgebracht. Es war mit Lavendel gefüllt und er mochte immer so gerne schöne Düfte. Als ich dann nochmal kurz weg war, ist er gestorben.“ Sie zögert eine Moment und fügt dann hinzu:  „Dreimal dürfen sie raten, wo das Kissen jetzt ist…”.