Interessantes über Stufen des Lebens

Frau Lena Wolking und Herr Professor Friedrich Schweitzer haben sich im Rahmen der Erwachsenenbildung und Kurse zum Glauben  mit der Angebotserhebung und –analyse in der Evang. Landeskirche Württemberg befasst und darüber ein Buch herausgegeben. Die Studie wurde an der Uni Tübingen durchgeführt.

Befragt wurden alle Pfarrämter in Württemberg, Evang. Kreisbildungswerke, Evang. Gemeinschafts-verbände, Evang. Jugendwerk, Referentinnen und Referenten von Stufen des Lebens, Liebenzeller Gemeinschaftsverband, Süddtscher Gemeinschaftsverband, Apis, Württ. Christusbund.

Unter sieben Kurskonzepten konnte sich Stufen des Lebens mit 73 % an die erste Stelle der Bekanntsheitsgrade in Württemberg setzen. Die Frage lautete: „Wie vertraut sind Sie mit dem Kurskonzept?“ Darauf antworteten 46% bekannt und 27% selbst durchgeführt.

Auf die Frage .“Welche Kurse sind in den nächsten zwei Jahren geplant?“ war der Kurs Stufen des Lebens mit 54 Mal = 29% erneut der Spitzenreiter.

Auch bei der Beantwortung der Frage: „Welcher Kurs wurde bei Ihnen zuletzt durchgeführt?“ stand Stufen des Lebens mit 19% an erster Stelle.

Erfreulich ist, dass bei allen Kurskonzepten die Teilnehmer durch persönliche Empfehlung auf die Kurse aufmerksam gemacht wurden. Das ist von jeher unser Anliegen, die Menschen persönlich zu den Kursen einzuladen und es hat sich, wie man an den obigen Zahlen sieht, bewährt.

 

Gemeinden auf Kurs – Ergebnisse der empirischen Untersuchung zur Bedeutung von Kursen zum Glauben für die Entwicklung von Gemeinde und Kirche

Jens Monsees, Carla J. Witt und Martin Reppenhagen sind die Verfasser des obigen Buches, das von IEEG der Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald herausgegegen wurde.

Hier wurden zwei westdeutsche und zwei ostdeutsche Landeskirchen befragt: die Evang. LK Baden und Westfalen, die Evang. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und die Evang.Luth. LK Sachsen.

Auf die Frage: „Welche Kurse wurden von den Gemeinden angeboten?“ Stufen des Lebens, Alpha, Emmaus, und Spur 8 sind die am häufigsten angebotenen Kurse. Bis 2010 war Stufen des Lebens mit 26,3% an erster Stelle, 2011 knapp von Spur 8 überholt. Es bleibt aber auch in diesen Landeskirchen dabei, dass die bewährten Kurse immer wieder ihre Anwendung und Beliebtheit finden.

Das ist auch Motivation für unser Redaktionskreisteam für´s Dranbleiben und weiteres Ausarbeiten von neuen Kursthemen und der Aktualisierung der bestehenden Kursmappen.

So freuen wir uns, dass die Arbeit von Stufen des Lebens weitergeht und der Segen Gottes durch dieses Werk fließen kann hinaus zu den Menschen.