Reli – Jahresausflug

Am 4.7.2015 war es soweit.

Ich durfte zum 1. Mal beim Reli-Ausflug dabei sein und ich war angenehm überrascht.

50 Leute, 40 Grad, 9 Stunden gute Laune.

Los ging es um 07:30 Uhr in Willsbach beim Reli-Haus zum Schloss Reichenberg  in Reichelsheim-Odenwald.

Natürlich mit einem Lied zum Einstimmen. Margret am Mikrofon zur Unterstützung. Unterwegs gab es viel Natur zu sehen, denn wir fuhren übers Land. Der Bus war gut klimatisiert, trotzdem  wurde es wärmer und wärmer.

In Reichelsheim angekommen, gab es zuerst Butterbrezel und zu trinken. Auf dem  Busparkplatz fanden die Reichelsheimer Ponyspiele statt.

Nach dem Vesper wanderten wir zum Schloss Reichenberg. Es kam uns wie 500 Höhenmeter vor, die wir locker in 30 Minuten bewältigten.  Auf dem Schloss angekommen, wurden wir  vom jungen Team der Offensive Junger Christen (OJC) herzlich begrüßt. Uns wurde mit wenigen Sätzen die Historie des Schlosses erklärt bevor wir das Erfahrungsfeld im Burgareal  kennen lernten.

Endlich habe ich begriffen, wie ich am besten auf 3 zählen kann, und das noch auf unterschiedlichste Weise.

Aufgeteilt in 3 Gruppen, jeweils mit einem Team-Mitglied des OJCs, staunten wir nicht schlecht.

Das Verlies, die Stille der Waldkirche, die Kreativität an der Wassermusik,

Spiele im Rittersaal und das Kennenlernen der Michaelskapelle mit Hilfe von Suchobjekten; all das hab ich empfunden als miteinander glauben und miteinander leben .

Nach einem reichhaltigen Mittagessen und einer Andacht in der Michaelskapelle wanderten wir wieder talwärts zum Bus und ab nach Hause.

Ein schöner Tag, an den ich mich gerne erinnere.

Eugen Lauser