damit wir klug werden..( Psalm 90,12) Kirchentag in Stuttgart

Der Kirchentag ist vorbei. Das Motto bleibt! Immer wieder lebt es auf und wirkt nach.

Mit zahlreichen Mitarbeitern habe ich z. B. in Bibelarbeiten  Anstöße bekommen zum Umgang mit Geld und Schulden, habe in Vorträgen Gedanken zum klugen Leben gehört, interessante Projekte kennengelernt und schöne Konzerte miterlebt.

Viel Zeit haben wir aber auch beim Warten verbracht ( 150.000 Teilnehmer! ) und dabei keine Minute Langeweile gehabt! Die gute Stimmung und die Offenheit aller war der Rahmen für schöne Gespräche über das gerade Gehörte und Erlebte und auch über viel Persönliches.

Das war natürlich auch das Anliegen an “unserem” Stand im Markt der Möglichkeiten. Traudel Krause, Multiplikatoren, Redaktionskreismitglieder und viele Reli-Mitarbeiter haben hier an 3 Tagen sehr viele Besucher willkommen geheißen. Hier war wie immer der Treffpunkt für die zahlreichen Kirchentagsbesucher aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz, die uns kennen und “Grüß Gott” sagen wollten. Kontakte wurden aufgefrischt und vor allem neue geknüpft. Es ist immer wieder überwältigend, wie viele Interessierte stehenbleiben, sich ansprechen lassen und berührt werden von dem Geist unserer Arbeit.

Als Gesprächsanlass hatten wir den Lahmen am Teich Bethesta aus dem Kurs: “Ein Platz an der Sonne”.

Eine Frau erzählte mir ihre Lebensgeschichte und ich konnte sie 1:1 in dem Bodenbild nachlegen. Das sind für mich die Momente, die mein Leben reicher machen, durch die ich “klug werde”. Hier erlebe ich auch, dass wir nicht allein sind. Viele gehen mit, jeder auf seine Weise!

Der Abschlussgottesdienst begann mit dem Lied: „Eingeladen zum Fest des Glaubens! „

Ja, es war ein bewegendes Fest und ich freue mich, dass es weitergeht!

B.Lauser