Vom Kursleitertreffen “Liebe ist nicht nur ein Wort”

Ende April traf sich eine bunt gemischte Gruppe in Löwenstein zum Stufen des Lebens Kurs “Liebe ist nicht nur ein Wort”. Anhand der alttestamentlichen Geschichte von Kain und Abel und des neutestamentlichen Gleichnisses vom verlorenen Sohn führten uns die Kursleiterinnen mit interessanten Bodenbildern, Texten, Liedern und interaktiven Spielen durch das berührende Thema der Vaterliebe Gottes.

Hier zwei Erlebnisse, die mich ganz besonders bewegt haben:

Beim Austausch über den Bibeltext (Geschichte von Kain und Abel) zu zweit, empfand ich es so wohltuend und befreiend, einfach zuerst miteinander über den Satz “Jenseits von Eden” zu weinen, den Tränen der Traurigkeit, des Mitleids mit Kain, der Ungewissheit, was aus ihm wird, freien Lauf zu lassen, ohne dass es peinlich ist. Ja das tut gut, auch einmal in einer Gruppe, wenn man tief berührt ist (und wie ich, so nah am Wasser gebaut), den Tränen freien Lauf zu lassen.

Das zweite einprägsame Erlebnis war, als eine Kursteilnehmerin berichtete, dass sie in der Nacht davon geträumt hat, von Gott einen Verlobungsring geschenkt zu bekommen. Und wir alle dann am Ende des Kurses tatsächlich einen Ring erhielten, als Zeichen der Liebe, Wertschätzung und Annahme des Vaters gegenüber seinem verlorenen und wiedergefundenen Sohn. Das war schon einmalig!

Nun sind wir sehr gespannt darauf, wie Gott bei uns in der Gemeinde wirkt, wenn wir diesen Kurs durchführen. Von Herzen vielen Dank, dass wir teilhaben dürfen am Bau des Reiches Gottes durch “Stufen des Lebens”!

Adele