Nach der Seeweihnacht

Die Perlenfrauen von Stufen des Lebens konnten sich bei der Seeweihnacht am Breitenauer See wieder über zahlreiche Besucher freuen. Über 100 Tonperlenketten zierten den Stand, davon wurden fast 70 Exemplare verkauft.

Wie schon seit ca. 25 Jahren geht der Erlös dieser Arbeit an die Christusträger-Brüder in Vanga/Afrika, die dort in einem Krankenhaus wertvolle Arbeit leisten.

In all den Jahren kommen die Frauen jeden Dienstag Nachmittag in einem Privathaus zusammen und bemalen die rohen Tonperlen mit farbiger Glasur. Danach werden die Perlen auf Drähte gesteckt, im Brennofen gebrannt und auf Silber- oder Golddraht in kreativer Weise zu einer Kette zusammengestellt. Jede Kette ist ein Unikat.

In diesem Jahr fand der Umzug des Ateliers von Obersulm-Eschenau nach Obersulm-Affaltrach statt. Auch hier hat eine treue Perle in ihrem Haus Platz gemacht für diese Aufgabe. Wir danken dem Ehepaar Friedle für die vielen Jahre im Haus in Eschenau und freuen uns über den Raum beim Ehepaar Götz.