Segenswunsch

Im Jakobs-Kurs sprechen wir einander den Segen Gottes zu. Am Ende eines jeden Gottesdienstes wird der Segen Gottes über uns ausgesprochen. Vielen Menschen ist der Segen so wichtig geworden, dass sie sagen, es ist wie Balsam, es tut gut, sich darunter zu stellen und nachzuspüren, wie er in uns den ganzen Raum einnimmt.

Segen ist auch ein Empfangen und Weitergeben an unseren Nächsten. Wir können unsere Kinder segnen, unseren Partner bevor sie aus dem Haus gehen. Segnen Sie Ihre Nachbarn, Kolleginnen und Kollegen, Ihre Vorgesetzten, Ihre Arbeit und Sie werden sehen, welche Freude in Ihnen selber aufkommt.

Daher seien Sie gesegnet mit einem Gebet Patricks, des Apostels von Irland:

Der Herr sei vor dir, um dir den rechten Weg zu zeigen.

Der Herr sei neben dir, um dich zu schützen, wenn du schwach wirst.

Der Herr sei hinter dir, um dich zu bewahren vor der Heimtücke des Bösen.

Der Herr sei unter dir, um dich zu trösten, wenn du traurig bist.

Der Herr sei über dir, um dich zu segnen.

So segne dich der gütige Gott, heute und morgen und immer.

 

 

Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?