Ein gesegnetes Neues Jahr 2014

Gott nahe zu sein ist mein Glück  – Jahreslosung 2014

Das Bild zeigt Jesus mit Johannes, dem Jünger, den er besonders lieb hatte. Seit 9 Jahren hängt dieses Poster in unserem Sitzungszimmer und fällt jedem sofort ins Auge, wenn er den Raum betritt. Für mich ist diese Gestaltung der Ausdruck von einer innigen Beziehung zwischen Jesus und den Menschen. Ich kann mich an ihn anlehnen und meine Hand in die seine legen.
(Christus-Johannes-Gruppe, Holz, um 1320, Klosterkirche St. Anna des Klosters Heiligkreuztal; Foto: Markus Schwerer )

Gott will Nähe und Beziehung zu uns. Er will mitten in unserem Alltag bei uns sein, im Kindergarten, in der Schule, bei der Freizeit, bei Entscheidungen, bei der Arbeit. Beim Bibellesen, beim Kochen, bei den Hausaufgaben, bei der Gartenarbeit, beim Frühstück, Mittagessen, Kaffee trinken, Abendessen – beim Gebet, bei Lob und Dank – Gott ist mit dabei!

Und ganz besonders in schweren Stunden, in Sorgen und Angst, bei Problemen ist er uns nah, mehr als wir es manchmal ahnen können.

Deshalb ist unser ganzes Glück, Gott nahe zu sein. ER in uns und wir in IHM! Lassen wir uns auf IHN ein, legen unsre Hand in die seine und öffnen unser Herz für IHN in diesem Neuen Jahr 2014!
H. Ebel