Wer ist wo? Fortsetzung

Einblick ins Büro-Leben

„In Gottes Haus sind offene Türen für jung und alt, für arm und reich. In Gottes Haus ist jeder willkommen ….“.

So soll es auch in unserem „Reli-Haus“ sein. Deshalb gibt es in meinem kleinen Bürozimmer außer meinem Bürostuhl weitere drei Sitzgelegenheiten. Hier können
neben Planung und Organisation von Freizeiten, Begegnungs- und Einkehrtagen, Besprechungen stattfinden, aber auch Fragen und Nöte bedacht werden und es ist Raum für das gemeinsame Gebet. So wird Leben geteilt und zur gemeinsamen Aufgabe in unserem Werk Stufen des Lebens ermutigt.

Der Dienstag ist mein fester Bürotag. Wer mich sprechen möchte, findet eine offene Tür – auch an anderen Tagen.
Margret Leitlein, seit 2004 Leiterin des Werkes Stufen des Lebens im Kirchenbezirk Weinsberg.