DANKE

Gott liebt nicht auf Kredit! Was ihn interessiert, sind nicht unser Geld, sondern wir. Die Dankbarkeit, an der er sich freut, ist nicht unser Zurückzahlen des von ihm Empfangenen auf Heller und Pfennig, sondern unsere Zuwendung zu ihm aus Liebe und Einsicht. (Lk.7,36-50).

Wer danken kann, wird gleich mehrfach beschenkt – zunächst, wenn er das Geschenk empfängt, und dann jedes Mal, wenn er sich dankbar daran erinnert. So erweist sich nicht nur der Beschenkte als dankbar, sondern auch der Dankbare als erneut beschenkt. Seid überreich im Danken, voll überfließender Dankbarkeit und überströmend von Dank. Kol. 2,7

 

Diese Zeilen entstammen dem Buch „Du bist ein Teil seiner Geschichte“ von Hans-Joachim Eckstein. Dieses Buch erhalten unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen als Dankeschön in diesem Jahr zum Geburtstag. Auch das ist eine lange Tradition von Stufen des Lebens im Kirchenbezirk Weinsberg und ein Dank und Anerkennung für all die vielen Stunden und Dienste die sie in jedem Jahr übernehmen und leisten.